Permakultur

So leben und arbeiten wir…

Anbau nach Bio-Richtlinien gepaart mit Liebe und Wertschätzung zur und im Einklang mit der Natur.

Permakultur bedeutet für uns…

  • Nachhaltigkeit leben. Sowohl in der Natur als auch in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen.
  • Liebe und Hingabe für unsere eigenen, individuellen Aufgaben.
    Gesundheit, Stärke und Freude für Pflanzen, Tiere und Menschen.
    Teilen von Wissen und Fülle.
  • Verbindung und Achtsamkeit zu Gottes wundervoller Schöpfung.

Deshalb arbeiten wir auf Hof Morgarot ganz klar biologisch. Wir verwenden als Dünger nur Halbreifkompost, Kompost und Jauche. Die Schädlingsbekämpfung überlassen wir unseren Besten. Unseren tierischen Mitarbeitenden, den Hühnern, Enten, Schweinen und Co.

Label: in Kürze erfahren Sie mehr über das neue Permakultur Label.

Definition der Permakultur

„Permakultur ist das bewusste Design sowie die Unterhaltung von landwirtschaftlich produktiven Ökosystemen, die die Diversität, Stabilität und Widerstandsfähigkeit von natürlichen Ökosystemen besitzen. Die Philosophie hinter Permakultur ist eine Philosophie, die mit und nicht gegen die Natur arbeitet, eine Philosophie der fortlaufenden und überlegten Observation und nicht der fortlaufenden und gedankenlosen Aktion; sie betrachtet Systeme in all ihren Funktionen, anstatt nur eine Art von Ertrag von ihnen zu verlangen, und sie erlaubt Systemen, ihre eigenen Evolutionen zu demonstrieren.“

nach Bill Mollison dem australischen Pionier der nachhaltigen Landwirtschaft Mitte der 70er Jahre

Langfristig statt kurzfristig denken und handeln

Boden, Wasser und alle anderen lebenserhaltenden Ressourcen bewirtschaften wir für die langfristige Nutzung um sie für künftige Generationen zu bewahrt.

Vielfalt statt Einfalt

Unser Hof ist so gestaltet, dass er jene Pflanzen und Tiere beheimatet, die sich optimal entfalten können. Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren ermöglicht gesundes Wachstum.

Nachhaltige Optimierung statt kurzfristige Maximierung

Wir pflegen eine Nischenstrategie; Mischkultur, die verschiedensten Nutztiere, kurze Wege und dichte Kreisläufe.

Kooperation statt Konkurrenz

Die besteht sowohl zwischen Mensch und Tier als auch zwischen Pflanzen unter sich. Schweine und Hühner statt Traktor für die Bodenbearbeitung. Laufenten als Schädlingsbekämpfer.

Natürliche Kreisläufe schaffen

Wir vermindern Abfall (Tiere und Pflanzen produzieren keinen Abfall), Verwerten wieder, Reparieren und Recyceln